http://www.arth.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/?action=showinfo&info_id=485473
20.09.2018 14:26:14


Grosser Stromausfall: Gemeinderat bestimmt Notfalltreffpunkt

Grosser Stromausfall: Gemeinderat bestimmt Notfalltreffpunkt

Bei Stromausfall fallen sämtliche elektrischen resp. elektronischen Kommunikationsmöglichkeiten aus. Um in diesem Fall gewappnet zu sein, hat der Gemeinderat einen Notfalltreffpunkt bestimmt. Als Zentraler Anlaufpunkt wurde das Feuerwehrlokal in Oberarth definiert.

Bei der digitalen Telefonie und dem Mobilfunknetz kann ein Stromausfall zum totalen Kommunikationsausfall führen. Aufgrund plötzlicher Netzüberlastung ist nicht mehr gewährleistet, dass die Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde die Rettungsorganisationen wie Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst oder REGA im Notfall selbst alarmieren können. Um diesem Notstand vorzubeugen und den Empfehlungen des Amt für Militär, Feuer- und Zivilschutz (AMFZ) zu folgen, machte sich eine Arbeitsgruppe unter der Leitung von Beat Diener (Chef Gemeindeführungsstab) an die Arbeit, ein entsprechendes Konzept zu erarbeiten.

Der Notfalltreffpunkt ist durch Personen (z. B. Angehörige der Feuerwehr und/oder des Zivilschutzes) besetzt, witterungsunabhängig, öffentlich zugänglich und kommunizierte Kontaktstelle, die im Notfall via Funk (Polycom) die Blaulichtorganisationen (inklusive REGA) alarmieren kann. Die Stromzufuhr für die Funkgeräte ist durch Stromgeneratoren sichergestellt.

Die Arbeitsgruppe schlug dem Gemeinderat das Feuerwehrlokal in Oberarth als Notfalltreffpunkt vor. Dieser folgte dem Antrag der Arbeitsgruppe, resp. der Sicherheitskommission.

Per Massenversand erhalten alle Haushalte der Gemeinde Arth in den kommenden Tagen das „Merkblatt Notfalltreffpunkt bei Stromausfall“. Alle weiteren Informationen können Sie diesem Merkblatt entnehmen.

Dokument Merkblatt_Notfalltreffpunkt.pdf (pdf, 225.0 kB)


Datum der Neuigkeit 7. März 2018
  zur Übersicht