Willkommen auf der Website der Gemeinde Arth



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Schriftgrösse:
  • A-
  • |
  • A
  • |
  • A+

Neuigkeiten

Druck VersionPDF

Bahnhofplatz Arth-Goldau: Bauarbeiten starten am 18. November

Weiterführende Informationen http://www.arth.ch/projekte

Rechtzeitig auf die NEAT-Volleröffnung erhält der Bahnhofplatz Arth-Goldau ein neues Gesicht und wird zu einer umfassenden ÖV-Drehscheibe ausgebaut. Die entsprechenden Bauarbeiten beginnen am 18. November 2019 und dauern bis Dezember 2020.

Drei Wochen nach der Erteilung der Baubewilligung starten am Montag, 18. November 2019 die Bauarbeiten für den neuen Bahnhofplatz. Sie dauern bis Dezember 2020. Um die Verkehrs- und Baustellensicherheit zu gewährleisten, wird in dieser Zeit der Bahnhofplatz für sämtliche Motorfahrzeuge komplett gesperrt. Ausgenommen davon sind der Baustellenverkehr, Anlieferungen sowie Anwohner/Tiefgaragennutzer der Parkstrasse 2 bis 6. Es sind keine individuellen Zufahrten mehr zu den Verkaufsgeschäften am Bahnhof möglich.

Kurzfristige Sperrung Teilbereich Rigistrasse
In den ersten drei Arbeitswochen, ab 20. November 2019, wird auch die Rigistrasse im Bereich Bahnhofkreisel bis SBB-Unterführung gesperrt sein. Nicht betroffen ist der Langsamverkehr (Fussgänger, Velofahrer). Diese temporäre Strassensperrung wird nötig, da in der steilen Böschung beim Hochperron der Rigibahnen Bauarbeiten für eine provisorische Rampe vorgenommen werden. Ohne Schutzwand kann auf der Rigistrasse die Verkehrssicherheit für die Strassennutzer nicht gewährleistet werden.

Verlegung der provisorischen Bushaltestellen in Bahnhofstrasse
Die Bushaltestellen sind ab 18. November neu an der Bahnhofstrasse angeordnet. Alle Linien werden von hier aus bedient. Die Ankunfts- und Abfahrtszeiten werden gemäss geltendem Fahrplan eingehalten, sofern der übergeordnete Verkehrsfluss dies erlaubt. Zu beachten ist, dass die Standzeiten der Busse an den Bushaltestellen sehr kurz sein werden.

Die Parkplätze der Mobility-Fahrzeuge sind neu auf der Bahnhof-Südseite angeordnet. Leider können während der Bauzeit keine fixen Taxistandplätze mehr angeboten werden. Die Taxileistungen müssen während der Bauzeit individuell bestellt werden.

Bis cirka Ende dieses Jahres, d.h. bis zum Baustart für die Baugrube der Tiefgarage, werden punktuell verteilt auf dem Bahnhofplatz Bauarbeiten ausgeführt. Die Fussgängerführung über den Bahnhofplatz wird dabei ständig den laufenden Bauarbeiten angepasst und entsprechend signalisiert. Oberste Priorität hat die Sicherheit der Fussgänger/-innen. Das Augenmerk legen die Verantwortlichen auf möglichst direkte Wegverbindungen. In den ersten Tagen werden zudem Verkehrskadetten für die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer/-innen sorgen.

Die Bauarbeiten am Bahnhofplatz starten mit der Anpassung der Kreiselausfahrt zum Bahnhofplatz, dem Bau der provisorischen Rampe und Treppe zum Hochperron der Rigi Bahn sowie den Fundationen für die Baustellen-Tafel beim Kreisel.

Dem Gemeinderat Arth und den Projektverantwortlichen ist klar, dass alle Verkehrsteilnehmenden in der kommenden Zeit Einschränkungen in Kauf nehmen müssen und dankt für das Verständnis, das dem grossen und für die Gemeinde Arth wichtigen Bauvorhaben entgegengebracht wird. Die Umstände werden sich lohnen – die Bevölkerung und die ÖV-Benutzer dürfen sich auf einen attraktiven, neuen Bahnhofplatz freuen mit einem modernen Busbahnhof, einer Tiefgarage, einem neuen Kioskgebäude und Sitzgelegenheiten.

Für Fragen zur Baustelle oder zum Ablauf können Sie sich an den verantwortlichen Projektleiter der Gemeinde Arth, Herrn Christoph Schmid, wenden: christoph.schmid@arth.ch.

 


Bahnhofplatz neu
 

Datum der Neuigkeit 13. Nov. 2019