Willkommen auf der Website der Gemeinde Arth



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Schriftgrösse:
  • A-
  • |
  • A
  • |
  • A+

Neuigkeiten

Druck VersionPDF

Coronavirus - Aufruf zur Nachbarschaftshilfe und Hilfsorganisationen

Während sich das Virus weiter ausbreitet, sind Personen über 65 und/oder mit Vorerkrankungen wie: Bluthochdruck, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, chronische Atemwegserkrankungen, Erkrankungen und Therapien, welche das Immunsystem schwächen sowie Krebs, auf Hilfe angewiesen. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) rät dringend, dass sich diese Personen nicht zu sehr exponieren, also den Kontakt zu vielen Menschen einschränken.

Nun ist es an der Zeit, sich solidarisch zu zeigen und Nachbarhilfe aktiv anzubieten. Wir appellieren aber auch an die Seniorinnen und Senioren, die Hilfe in Anspruch zu nehmen. Beachten Sie dabei unbedingt die Vorsichtsmassnahmen des BAG (2 Meter Abstand halten, gründlich Hände waschen, Hände schütteln vermeiden, in Papiertaschentuch oder Armbeuge husten und niesen).

Ob Zustellung von Lebensmitteln und Medikamenten oder Hilfe im Alltag: Nebst Familienangehörigen gibt es einige Initiativen in der Zentralschweiz. Im Kanton Schwyz ist das die Facebook-Gruppe: Gärn gscheh – Kanton Schwyz hilft oder melde dich auf der Homepage an: www.schwyzhilft.net oder telefonisch via

Hotline 055 511 04 00

Für medizinische Fragen benutzen Sie die offizielle Info Hotline des BAG: 058 463 00 00 (24h erreichbar, muss mit Wartezeiten gerechnet werden), Medizinische lebensbedrohliche Notfälle: 144.

Weitere Hilfsorganisationen:

                                                                           Führungsstab CORONA der Gemeinde Arth


Dokument Flyer_Schwyz.pdf (pdf, 195.9 kB)


Datum der Neuigkeit 26. März 2020