http://www.arth.ch/de/aktuelles/aktuellesprojekte/welcome.php?action=showobject&object_id=11759
19.06.2018 05:13:23


Schul- und Sportanlagen Oberarth


chip & chap


Beschreibung
Der Bezirk Schwyz und die Gemeinde Arth planen in Oberarth gemeinsam ein Schul- und Sportzentrum.

Der Bezirksrat Schwyz und der Gemeinderat Arth starteten im April 2017 mit der Publikation des Architekturwettbewerbs für den Neubau eines Schul- und Sportgebäudes sowie von Aussensportanlagen auf den Schularealen Stegweidli und Bifang in Oberarth. Als Verfahrensart wurde das selektive Verfahren gemäss der Interkantonalen Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen vom 25. November 1994/15. März 2001 gewählt.

Bedürfnisse
Der Mittelpunkt Schule Oberarth fehlt Schulraum, welcher aus pädagogischen und baulichen Gründen nicht in die bestehenden Schulbauten integriert werden kann. In der Gemeinde Arth besteht ein grosser Bedarf an Sportanlagen. Es soll ein Schul- und Sportzentrum realisiert werden, welches die schulischen Bedürfnisse der MPS Oberarth und die sportlichen Bedürfnisse der Gemeinde Arth längerfristig abdeckt.

Architekturwettbewerb - Konzept in Partnerschaft
Mit dem gemeinsamen Beschluss vom 19. Juni 2017 und 23. Juni 2017 genehmigten der Gemeinderat Arth und der Bezirksrat Schwyz die 15 Teilnehmer der zweiten Wettbewerbsstufe. Nach der Fragebeantwortung durch das Preisgericht haben sich fünf Architekturbüros, aus verschiedenen Gründen, aus dem laufenden Wettbewerb zurückgezogen. Bis zum Abgabetermin 10. November 2017 sind bei der Gemeindekanzlei Arth so dann neun Wettbewerbsprojekte eingegangen.

Das Preisgericht, bestehend aus Fachpreisrichtern, Vertretern der Schule, des Sports, der Behörden und der Verwaltung, hat inzwischen die neun Wettbewerbsprojekte beurteilt und das Projekt „chip & chap“ der BSS Architekten AG, Schwyz, auf den 1. Rang gesetzt. Das Siegerprojekt überzeugt konzeptionell, die Abläufe sind sehr gut organisiert. Schul- und Sportbetrieb lassen sich mit diesem Projekt gleichzeitig hervorragend nebeneinander vereinbaren. Am 16. April 2018 hat der Gemeinderat den Jurybericht des Preisgerichts mit der Rangierung genehmigt.

Bericht des Preisgerichts vom 16. März 2018.pdf

Am Samstag, 28. April 2018, fand in der Aula Stegweidli, Oberarth, die Ausstellung des Siegerprojekts und der acht weiteren Wettbewerbsvorschläge statt. Die Jury-Mitglieder standen vor Ort für Fragen und Erläuterungen zur Verfügung.
.
Projekttermine 
Projektbereinigung und BotschaftMai - September 2018
Bezirksgemeinde27. November 2018
Gemeindeversammlung12. Dezember 2018
Urnenabstimmung10. Februar 2019
BaueingabeMai 2019
BaubeginnHerbst 2019
Übergabe an die BauherrschaftSommer 2021


zur Übersicht