Willkommen auf der Website der Gemeinde Arth



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken
  • Schriftgrösse:
  • A-
  • |
  • A
  • |
  • A+

Veranstaltungen

Druck Version



Am Fuss der Seite www.arth.ch/anlaesse befindet sich ein Link für den Eintrag Ihrer Anlässe. Ihre Veranstaltung wird spätestens innerhalb von drei Werktagen auf der Homepage aufgeschaltet.

Um Mehrfacheinträge zu verhindern, kontrollieren Sie bitte vor dem Eintrag, ob Ihr Anlass nicht bereits erfasst ist. Besten Dank!

Wer Anlässe veranstaltet, welche für den Tourismus interessant sind, kann diese zudem auf der Tourismus-Seite der Gemeinde Arth unter www.rigi.ch/veranstaltungsformular eintragen.


_________________________________________________________________________________________


Leben zwischen den Felswänden der Verzasca

17. Sept. 2019
19:30 Uhr

Ort:
Alterszentrum Rubiswil
Gotthardstrasse 124
6438 Ibach
Preise:
kostenlos (Anmeldung erwünscht)
Organisator:
Volkshochschule Schwyz
Kontakt:
Sekretariat
E-Mail:
sekretariat@vhsz.ch
Anmeldung:
https://vhsz.ch/thema/valle-verzasca-eine-unglaubliche-aber-wahre-geschichte-ueber-mensch-und-natur/
Website:
http://www.volkshochschule-schwyz.ch


Valle Verzasca – eine unglaubliche, aber wahre Geschichte über Mensch und Natur

Die Valle Verzasca ist eines der ursprünglichsten und wildesten Täler des Nordtessins. Während Talstrasse und Flussufer in der Hochsaison von Fahrzeugen und Menschen überquellen, geraten die Maien- und Alpsiedlungen auf den ausgesetzten Talhängen und in den vielen Seitentälern immer mehr in Vergessenheit. Längst hat sich die Natur grösstenteils und kaum mehr erreichbar zurückerobert, was die Menschen im Tal über Jahrhunderte mühevoller Arbeit an unvergleichlicher Kulturlandschaft erschaffen haben.
Christian E. Besimo hat die Valle Verzasca während mehr als 40 Jahren erkundet und dokumentiert. Dabei ist eine einmalige Sammlung von Zeichnungen, Fotografien und Berichten über das Tal entstanden. Der Autor und Referent entführt uns mit seinen Bildern und Erzählungen in zwei Abendvorträgen in die steile Welt seines Heimattals und ermöglicht uns die gefahrlose Überwindung unbekannter Pfade von den Dörfern im Tal über die Maiensässe und Alpen bis hinauf zu den Gipfeln der Verzasca.
Für jene, die das Tal selbst erfahren möchten, bietet der Autor im Rahmen eines Kulturausfluges ein Spaziergang zu einer eigentlichen Oase in der Felsenwüste der Verzasca an. Dabei wird er jeweils an den Orten des Geschehens Geschichten aus seinem Buch Die Kraft der Düra vorlesen – ein besonderes Natur- und Literaturerlebnis.

10.09.2019: Halbnomadentum zwischen den Dörfern und Maiensiedlungen
17.09.2019: Alpsiedlungen an der Existenzgrenze
02.11.2019: Kulturausflug zum Monti di Revöira

Referent: Christian E. Besimo
Christian Besimo verfolgt neben seiner beruflichen Tätigkeit als Zahnarzt und Hochschullehrer viele andere Interessen. So ist er auch als Autor belletristischer Literatur und von Beschreibungen zahlreicher Bergtouren, sowie als Zeichner und Fotograf tätig. Während mehr als 40 Jahren hat er sein Heimattal, die Valle Verzasca erforscht, woraus eine einmalige und packende Dokumentation über eine längst vergessene alpine Kultur entstanden ist.

Leben zwischen den Felswänden der Verzasca