Willkommen auf der Website der Gemeinde Arth



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken
  • Schriftgrösse:
  • A-
  • |
  • A
  • |
  • A+

Veranstaltungen

Druck Version



Am Fuss der Seite www.arth.ch/anlaesse befindet sich ein Link für den Eintrag Ihrer Anlässe. Ihre Veranstaltung wird spätestens innerhalb von drei Werktagen auf der Homepage aufgeschaltet.

Um Mehrfacheinträge zu verhindern, kontrollieren Sie bitte vor dem Eintrag, ob Ihr Anlass nicht bereits erfasst ist. Besten Dank!

Wer Anlässe veranstaltet, welche für den Tourismus interessant sind, kann diese zudem auf der Tourismus-Seite der Gemeinde Arth unter www.rigi.ch/veranstaltungsformular eintragen.


_________________________________________________________________________________________


Generalversammlung & Vortrag Redensarten und ihre Geschichten

18. Feb. 2020
19:30 Uhr

Ort:
Hotel Wysses Rössli
Am Hauptplatz
6430 Schwyz
Preise:
kostenlos (Anmeldung erwünscht)
Organisator:
Volkshochschule Schwyz
Kontakt:
Sekretariat
E-Mail:
sekretariat@vhsz.ch
Anmeldung:
https://vhsz.ch/thema/generalversammlung-vortrag-redensarten-und-ihre-geschichten/
Website:
http://www.volkshochschule-schwyz.ch


Generalversammlung der Volkshochschule Schwyz 2020 gefolgt vom Vortrag von Christian Schmid ‚Redensarten und ihre Geschichten‘.

Für die söll ich d Cheschtene us em Füür hole? – Redensarten und ihre Geschichten

«Gib Gaas, jetz isch gnueg Höi dune, das gaat uf kä Chuehuut, für öpper d Cheschtene us em Füür hole, das cha me nid eifach us em Eermel schüttle» – woher stammen diese und andere Redensarten? Christian Schmid führt uns mit seinen Büchern «Blaas mer i d Schue» und «Mir stinkts» in die faszinierende Bildergalerie der Sprache. Er erläutert erklärend und unterhaltend, Herkunft und Bedeutung mundartlicher Redensarten. Er räumt auch auf mit falschen Behauptungen und Herkunftsmärchen. Am Schluss beantwortet er auf Wunsch Fragen aus dem Publikum.

Christian Schmid:
*1947 in Rocourt (heute Kanton Jura), Dr. phil. Lehre und Arbeit als Chemielaborant (1963-1974), dann Matura, Studium der Germanistik und Anglistik in Basel und New York, Lizentiat und Promotion in Basel. Tätig gewesen als Assistent am Deutschen Seminar der Universität Basel (1980-1988), wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Sprachatlas der deutschen Schweiz (1983-1996) und Lehrbeauftragter an der Universität Zürich (1997-2003). Von 1988 bis zur Pensionierung 2012 Redaktor bei Schweizer Radio DRS1 bei «Land und Leute», «Siesta», «Reisen Freizeit Kultur», zuletzt in der Literaturredaktion der Abteilung Kultur SRF. Mitbegründer der Mundartsendung «Schnabelweid». Mitarbeit als Mundartspezialist (kurze Worterklärungen) bei allen Staffeln «Heimspiel» von SF Bi de Lüt und als Sagenerzähler bei SF Bi de Lüt «Sagen und Mythen aus der Schweiz». Lebt heute als Autor und Publizist in Schaffhausen. Träger des Friedestrompreises 2018.