Willkommen auf der Website der Gemeinde Arth



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken
  • Schriftgrösse:
  • A-
  • |
  • A
  • |
  • A+

Veranstaltungen

Druck Version



Am Fuss der Seite www.arth.ch/anlaesse befindet sich ein Link für den Eintrag Ihrer Anlässe. Ihre Veranstaltung wird spätestens innerhalb von drei Werktagen auf der Homepage aufgeschaltet.

Um Mehrfacheinträge zu verhindern, kontrollieren Sie bitte vor dem Eintrag, ob Ihr Anlass nicht bereits erfasst ist. Besten Dank!

Wer Anlässe veranstaltet, welche für den Tourismus interessant sind, kann diese zudem auf der Tourismus-Seite der Gemeinde Arth unter www.rigi.ch/veranstaltungsformular eintragen.


_________________________________________________________________________________________


Kulturspurführung "Vom Patrizierhaus zur Gemeindeverwaltung"

19. Sept. 2020
13:30 - 15:00 Uhr

Ort:
Treffpunkt: Eingang Rathaus
Rathausplatz 6
6415 Arth
Organisator:
Ressort Freizeit Gemeinde Arth
Kontakt:
Heidi Gehringer
E-Mail:
gemeindekanzlei@arth.ch
Voraussetzungen:
Die Führung ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt. Wir danken den Teilnehmern und Teilnehmerinnen für das Einhalten der Abstandsregeln gemäss COVID-19-Verordnung.
Anmeldung:
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Website:
http://www.arth.ch/de/


Kulturspurführer Erich Ketterer und Alt-Gemeindeschreiber Franz Huser berichten vom "Werdegang" des Arther Rathauses. Dieses wurde 1721 als Wohnhaus der Familie Reding gebaut. 1925 gelangte es in den Besitz der Gemeinde Arth und wurde 1927/28 im Innern umgebaut, um es den Funktionen der Gemeindeverwaltung anzupassen.

Am Eingangsportal befindet sich das Wappen der Reding und die Grussinschrift "Pax intrantibus, salus exeuntibus" (Friede den Eintretenden, Gesundheit den Hinausgehenden).

Weitere auffallende Merkmale des Gebäudes sind die seltenen zweistöckigen Lukarnen und die illusionistische Quadermalerei an den Gebäudeecken. Letztere ist typisch für die Bürgerbauten der Barockzeit.


Rathausplatz Arth