Willkommen auf der Website der Gemeinde Arth



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken
  • Schriftgrösse:
  • A-
  • |
  • A
  • |
  • A+

Veranstaltungen

Druck Version



Am Fuss der Seite www.arth.ch/anlaesse befindet sich ein Link für den Eintrag Ihrer Anlässe. Ihre Veranstaltung wird spätestens innerhalb von drei Werktagen auf der Homepage aufgeschaltet.

Um Mehrfacheinträge zu verhindern, kontrollieren Sie bitte vor dem Eintrag, ob Ihr Anlass nicht bereits erfasst ist. Besten Dank!

Wer Anlässe veranstaltet, welche für den Tourismus interessant sind, kann diese zudem auf der Tourismus-Seite der Gemeinde Arth unter www.rigi.ch/veranstaltungsformular eintragen.


_________________________________________________________________________________________


Tee im Gespräch: Was ist Qualität wirklich?

3. Nov. 2020
19:30 - 21:00 Uhr

Ort:
Geschäftshaus Reichmuth & von Reding GmbH,
6423 Seewen
Preis:
Fr. 15.00
Preise:
Mitglieder: CHF 10.00 / Nichtmitglieder: CHF 15.00
Organisator:
Volkshochschule Schwyz
Kontakt:
Sekretariat
E-Mail:
sekretariat@vhsz.ch
Anmeldung:
https://vhsz.ch/thema/tee-im-gespraech-was-ist-qualitaet-wirklich/
Website:
https://vhsz.ch/


Kein anderes Naturprodukt ist durch die Massenfabrikation so sehr von seinem ursprünglichen Potenzial entfremdet worden wie Tee. Mit Tee ist hier gemeint der Aufguss der echten Teepflanze, der Camellia Sinensis L.

Hanspeter Reichmuth, ehemaliger Teehändler und Autor, steht Red und Antwort zu allen Fragen rund um Blatt-Tee aus Fernost. Seine Erfahrungen während fast dreissig Jahren Tätigkeit und häufigen Reisen in die Anbaugebiete sind nachzulesen im erzählenden Sachbuch ‚Der Teekultivar – Auf der Suche nach Spitzentee in China und Indien‘, Kellner-Verlag, Bremen 2019. Die Teilnahme an einem der Teeabende setzt die Lektüre dieses Buches voraus. Es ist in der Ausleihe der Kantonsbibliothek Schwyz verfügbar. Bestellt werden kann es via die Taubuchhandlung in Schwyz oder online bei Reichmuth von Reding GmbH unter www.rvrtee.ch.

Ebenfalls aus der Feder von Hanspeter Reichmuth ist in der Vontobel-Stiftung Zürich der illustrierte Essay Tee. Geschichte und Gegenwart erschienen. Das Heft kann kostenfrei angefordert werden unter www.vontobel-stiftung.ch/schriftenreihe. Seine Lektüre dürfte hilfreich sein beim Entscheid, ob man sich für einen Abend anmelden soll oder nicht.

Das Gespräch befasst sich ausschliesslich mit der Beschaffenheit d.h. der Qualität der Camellia Sinensis L. als Genussmittel – und mit ihrer Zubereitung, also nicht mit Kräutertees oder Aufgüssen von anderen Trockenpflanzen.

Hanspeter Reichmuth:
In dreissig Lebensjahren als Teehändler reiste Hanspeter Reichmuth, Autor des Buches ‚Der Teekultivar – Auf der Suche nach Spitzentee in China und Indien‘, häufig in die Anbaugebiete. Er will verstehen, was für ein Potenzial im Teeblatt schlummert und wie der Mensch es weckt und weitet (Manufaktur) oder auch reduziert (Industrie). Auf seinen Wegen wird deutlich, wie wenig die Beschaffenheit dieses Produktes vom Denken der Menschen zu trennen ist, die sich mit ihm befassen.

Dieses erzählende Sachbuch nimmt Sie mit auf die Suche nach dem Gral der Qualität. Und ist feinsinnige Reiseliteratur mit Blick auf die enormen sozio-ökonomischen Veränderungen in Fernost.