http://www.arth.ch/de/verwaltung/abfall/abfallinfo/welcome.php
19.10.2018 17:36:26




Die Einwohner der Gemeinde Arth werden jeweils Ende Dezember mittels des Merkblattes Entsorgungs-Kalender (siehe Datei unten) über die genauen Zeiten und Orte betreffend der Abfallentsorgung informiert.

Zur gemeinsamen Entsorgung des Kehrichts haben mehrere Gemeinden im inneren Kantonsteil den ZKRI (Zweckverband für die Kehrichtentsorgung der Region Innerschwyz) gegründet. Die Gemeinde Arth ist dem ZKRI am 30. April 1989 beigetreten. Die Verbrennung erfolgte bis Dezember 2014 in der Kehrichtverbrennungsanlage Niederurnen (GL).Seit Januar 2015 ist die neue, moderne Anlage in Perlen/LU in Betrieb. Informationen: www.renergia.ch

Nicht nur die Verbrennung sondern auch das Einsammeln des Hauskehrichts in den Innerschwyzer Verbandsgemeinden ist einheitlich durch den ZKRI organisiert. Kehrichtsammeltage:
Dienstag: Goldau
Donnerstag: Arth/Oberarth

Informationen: www.zkri.ch Tel. 041 811 14 88 sowie digitaler Abfallkalender ZKRI

Für den übrigen Abfall - insbesondere auch den wiederverwertbaren - betreibt die Gemeinde Arth mehrere Separatsammelstellen. Die zentrale Wertstoffsammelstelle (genannt Ökihof) befindet sich bei der Bernerhöhe, Goldau.

In der Gemeinde Arth gibt es zwei Gebührenarten:

a) Sackgebühr
Sie ist die leistungsabhängige Gebühr für die gesamten Kosten der Beseitigung. Ihre Höhe wird pro Sack oder nach Gewicht (Container) festgelegt.

b) Grundgebühr
Sie ist die leistungsunabhängige Gebühr für den übrigen Entsorgungsaufwand (Separatsammlungen, Verwaltung usw.). Die Grundgebühr wird pro Wohnung oder Gewerbebetrieb festgelegt. Sie beträgt derzeit jährlich Fr. 80.-- pro Haushalt. Betriebe werden pauschal oder nach Angestelltenzahl berechnet. Die Rechnungen werden jeweils im Herbst von der Gemeinde versandt.
 
Hier finden Sie die Informationen sowie einen Kalender: Entsorgungskalender2018.pdf (224.9 kB)