Willkommen auf der Website der Gemeinde Arth Schule



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Schriftgrösse:
  • A-
  • |
  • A
  • |
  • A+

News

Druck VersionPDF

Aufbau Fernunterricht und Notbetreuung

Coranavirus – Elterninformation
Schliessung Kindergarten & Primarschule
update 17. März 2020

Sehr geehrte Eltern

Der Bundesrat hat am vergangenen Freitag, 13. März 2020 entschieden, dass der Präsenzunterricht an allen öffentlichen Schulen bis zum 19. April 2020 verboten ist. Dies betrifft den Kindergarten, die Primar- und die Sekundarschule, die Schuldienste und die Musikschule.

Diese einschneidende Massnahme hat zum Ziel:

• die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus (Covid-19) einzudämmen,

• Personen mit erhöhtem Krankheitsrisiko zu schützen,

• dem Gesundheitssystem zu ermöglichen, die schweren Krankheitsfälle zu versorgen.

Wir bitten Sie, Ihr Kind bzw. Ihre Kinder zuhause zu behalten, die Betreuung eigenverantwortlich wahrzunehmen und sie wenn immer möglich nicht zur Schule zu schicken. Ausser für an der Schule betreute Schülerinnen und Schüler bleibt das Schulareal grundsätzlich geschlossen (inkl. Turnhallen). Kinder, welche sich auf dem Schulareal aufhalten, werden weggewiesen.

Notbetreuung der Schülerinnen und Schüler

Für diejenigen Familien, welche die Betreuung nicht eigenverantwortlich organisieren können, besteht für gesunde Schülerinnen und Schüler von Kindergarten und Primarschule ab Montag 23. März ein kostenloses Betreuungsangebot. Dieses Angebot gilt nur für Ausnahmefälle wie beispielweise für Erziehungsberechtigte, die in Gesundheitsberufen arbeiten oder sonstige zwingende Arbeitsverpflichtungen haben. Grosseltern sollen explizit keine Betreuungsaufgaben wahrnehmen müssen.

Das Betreuungsangebot deckt die Unterrichtszeit gemäss Stundenplan im bisherigen Umfang ab. Es ist freiwillig und eine Anmeldung ist zwingend notwendig. Für die Betreuungsaufgaben werden Lehrpersonen eingesetzt. Spätestens ab Mittwoch, 18.3. wird ein Antragsformular für die Notbetreuung auf dieser Homepage aufgeschaltet.

Fernunterricht / Hausaufgaben

Die Klassenlehrperson Ihres Kindes wird bis spätestens Freitag, 20. März mit Ihnen Kontakt aufnehmen und Ihnen mitteilen, in welcher Form Ihr Kind bzw. Ihre Kinder von zuhause aus welche Lerninhalte bearbeiten können. Wir bitten Sie, Ihre Kinder dabei im Rahmen des Möglichen zu unterstützen.

Der Fernunterricht startet ab Montag, 23. März 2020. Die Klassenlehrperson Ihres Kindes steht während den normalen Schulzeiten telefonisch und auf den vereinbarten elektronischen Kanälen für die Schulkinder und deren Eltern zur Verfügung. Für Kindergartenkinder ist kein Fernunterricht geplant. Auf der Primarstufe sind die erteilten Aufgaben der Klassenlehrperson für die Schulkinder verpflichtend.

Unsere Lehrpersonen sind aktuell an der Ausarbeitung und Planung der Inhalte und sprechen sich ab, um die Unterschiede bezüglich Aufgabenmenge und Intensität in den verschiedenen Klassen möglichst gering zu halten. Um zu gewährleisten, dass all unsere Schülerinnen und Schüler über das benötigte Material für den Fernunterricht verfügen, werden sogenannte Abholzeiten für Schulmaterial pro Klasse zugewiesen.

 

Schuldienste (Logopädie, Schulpsychologie, Psychomotorik)

Es finden keine Therapien statt, bis die Schule wieder geöffnet ist. Abklärungen beim Kantonalen Schulpsychologischen Dienst sind vorderhand weiterhin möglich.

In dieser - für uns alle ausserordentlichen - Situation sind wir auf gegenseitige Hilfe und Solidarität angewiesen. Wir werden alles daransetzen, Ihre Kinder durch diese Zeit möglichst gut zu begleiten. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie uns bei der Bewältigung dieser Situation unterstützen. Wichtig ist auch, dass Sie zuhause alle vom Bundesamt für Gesundheit empfohlenen Hygienemassnahmen weiterhin gut beachten.

Weitere Informationen zu Schulen und Corona finden Sie unter www.sz.ch/bildung/coronavirus

Für Fragen oder Anliegen zu dieser Information kontaktieren Sie bitte unsere Notfallhotline. Die telefonische Erreichbarkeit ist während den üblichen Bürozeiten sichergestellt (Tel. Nr. 041 859 18 00).

 


Schulkreis Musikschule Arth-Goldau, Psychomotorische Therapiestelle, Schuladministration, Schulkreis Arth, Schulkreis Goldau

Datum der Neuigkeit 16. März 2020

zur Übersicht