https://www.arth.ch/de/vereine/bergsturzspur/
17.04.2024 11:12:14


Bergsturzspur Lauerz Aueli Sägel Goldseeli Schuttwald Goldau Härzigwald Spitzibüel Ochsenboden Gnipen



Karte
Klicken Sie auf eine Nummer. Auf der Homepage wird dann das entsprechende Objekt geöffnet.



Die abwechslungsreiche Wanderung im Goldauer Bergsturzgebiet führt von Lauerz durch das Naturschutzgebiet Sägel und den Schuttwald, mit riesigen Zeugen des Bergsturzes, zum Dorf Goldau und weiter entlang dem eigentlichen Abbruchgebiet mit seinem bekannten Orchideenreichtum bis zum Gnipen.

Der Wanderer erhält längs des Weges Informationen zu den verschiedenen Bergstürzen und erlebt die einmalige Pflanzen- und Tierwelt dieser urtümlichen Landschaft. Mehrere Rastplätze mit Feuerstellen laden zum Verweilen ein.

Die ganze Wanderung beansprucht gut vier Stunden Marschzeit, kann aber auch in Etappen begangen werden. Der leichtere Streckenabschnitt von Lauerz bis Goldau ist in einer guten Stunde zurückzulegen. Die Wanderung kann auch in Goldau begonnen werden. An Stelle des Rückwegs nach Goldau sind auch Abstiege in Richtung Zug oder Sattel möglich.
 
 

Wanderweg A 1 Wanderung  .
Wissenswertes A 2 Wissenswertes  .
geschichte A 3 Geschichtlicher Hintergrund  .
Lauerz B 1 Lauerz  .
Aueli B 2 Aueli  .
Sägel B 3 Sägel  .
Goldseeli B 4 Goldseeli  .
Schutt B 5 Schuttwald  .
Parkstrasse B 6 Goldau  .
Härzigwald B 7 Härzigwald  .
Spitzibüel B 8 Spitzibüel  .
Ochsenboden B 9 Ochsenboden  .
Gnipen B10 Gnipen  .
Rückweg B11 Rückweg nach Goldau  .